Im Rahmen meiner energetischen Heilarbeit (seit 2008) habe ich zunehmend mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern als Hilfesuchende zu tun. Deshalb habe ich nach spielerischen Möglichkeiten der Wissensvermittlung gesucht. Das „Institut für Potenzialentfaltung“ IPE hat mir dazu ein umfassendes Programm geliefert. Mein Erfahrungsschatz auf dem Gebiet spiritueller Heilarbeit bereichert das Coaching Konzept des IPE  noch dahingehend, dass ich mich auch Kindern widme, die sich in anderweitig therapeutischer Behandlung befinden. 
All dieses wertvolle und hilfreiche Wissen gebe ich gerne weiter. 
Während der zertifizierten Ausbildung wurden  Kombinationen von therapeutischen Ansätzen und mentalen Techniken sowie Lerntechniken trainiert als auch der Aufbau positiver Veränderungsprozesse. 
Die erprobten Techniken aus energetischer Psychologie (NLP, EFT) wirken in der Tiefenstruktur des Gehirns. Im limbischen System verankerte negative Verhaltensmuster können durch Hemisphärenstimulation aufgelöst werden - positive Informationen lassen sich speichern und abrufbar machen. 
Spielerisch und altersgerecht werden Praktiken vermittelt, die Jugendliche selbst als Führerschein für das Leben bezeichnen. 
Der Coachee wird aus sich heraus befähigt, den besten Lösungsweg zu beschreiten 
Die Coachees lernen sich durch Wahrnehmungsübungen und innere Dialogführung selbst kennen, erfahren ihren Selbstwert. Mit diesem Entdecken der eigenen Fähigkeiten meistern  sie unabhängig von äußeren Umständen (Kritik, Leistungsdruck, Überforderungen, disharmonische Situationen) gestärkt ihre Herausforderungen. 
Das Coaching führt zur Lösung von Lernblockaden; Schulängsten und bewirkt die Aktivierung des eigenen Antriebs und echter Motivation. 
Die Cochees erhalten Tipps und Tricks um Ruhe bewahren zu können, sich in Entspannungszustände zu versetzen, um emotional ausgeglichen zu bleiben, leichter zu lernen. 
Ihnen werden Mechanismen bekannt gemacht, die sie in Krisensituationen (Blackout) sofort anwenden können oder um ungute Gefühle zu entlassen. 

Es freut sich auf unsere Zusammenarbeit

Gabriele Kröger